In einem Familiengottesdienst haben sich die sechs Erstkommunionkinder, drei Mädchen und drei Buben, aus der Pfarrei St. Wolfgang Stockheim unter dem diesjährigen Motto "Jesus - Mein Leuchtturm" der Pfarrgemeinde vorgestellt. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Hans-Michael Dinkel und Pastoralreferentin Sarah-Maria Röck-Damschen wurde erstmals die Gruppenkerze von einem Kommunionkind an der Osterkerze angezündet und auf dem Altar abgestellt. Kyrie-Rufe und Fürbitten sprachen die Kinder.

Bei der Vorstellung traten, im Beisein eines Elternteils, die Kinder nacheinander nach vorne und nannten zunächst ihren Namen. Danach erklärte jedes Kommunionkind mit seinen eigenen Worten, warum es mit Jesus in einem Boot sitzt. Das mitgebrachte Foto wurde am Leuchtturm befestigt und das selbstgebastelte und beschriftete Boot um den Leuchtturm platziert. An der Orgel spielte und sang Michael Lutz, die Lieder zum Gloria und das Danklied wurde von einer CD abgespielt, bei dem sich die Kinder durch Bewegungen und Klatschen voller Freude beteiligten. red