Auf ein ereignisreiches, erstes Amtsjahr blickte Vorsitzende Ingrid Funk bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schwürbitz im Feuerwehrhaus zurück. Zahlreiche Einsätze und Veranstaltungen wurden absolviert, wie sie sagte. Die Vereinsaktivitäten und die fleißigen Jugendlichen sowie die quirlige Kinderabteilung hob die Vorsitzende besonders heraus.
Kommandant Marcel Heine, der ebenfalls sein erstes Amtsjahr hinter sich hat, berichtete von 13 Brandeinsätzen, vier technischen Hilfeleistungen und elf freiwilligen Leistungen mit knapp 600 Stunden Einsatz. In Einsätzen, Übungen und Lehrgängen verbrachte man stolze 1700 Stunden. Besonders freute sich der Kommandant über fünf neue aktive sowie 15 neue passive Mitglieder.
Jugendwart Mike Kober brachte einen großen Bericht dar, weil die Aktivitäten sehr vielfältig waren. Herausragendes Ereignis war der Bundeswettbewerb für Jugendgruppen. Über Bezirks- und Landesentscheid qualifizierten sich die Teilnehmer und waren stolz, bei der dreitägigen Veranstaltung in Cham mit Bravour bestanden zu haben. Beim Jugendleistungsmarsch belegte man unter 37 Gruppen Platz 15.
Auch bei den Feuerwehrkindern war einiges los. Dies wusste Tamara Stettner zu berichten. Neben dem Tag der offenen Tür war der Ausflug zu den Bavaria Film Studios mit Teilnahme an der Fernsehsendung 1,2 oder 3 das herausragende Erlebnis im Jahresverlauf.
Gerd Schnapp wurde unter Beifall für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Laut Kommandant Heine ist für 2016 eine Zwölf- oder 24-Stunden-Übung mit Feuerwehrleuten aus Michelau vorgesehen. sm