Wenn es der bayerische Volleyballverband und natürlich die behördlichen Institutionen zulassen, absolvieren die Volleyballer des TV Ebern am Sonntag um 14 Uhr ihren ersten Auswärtskampf in der Landesliga bei der CVJM Arzberg. Beim Saisonstart am vergangnen Samstag holten die Eberner lediglich einen Punkt aus den beiden Heimspielen. Sie mussten aber auf mehrere Leistungsträger verzichten. In Arzberg erwartet die Mannschaft um Trainer Horst Hanke einen Gegner, der einen möglichen Aufstieg nicht wahrgenommen hat. Arzberg musste zum Auftakt beim SV Schwaig III eine 1:3-Niederlage hinnehmen und wartet damit auf den ersten Punktgewinn. Somit kommt auf die Gäste eine schwere Aufgabe im oberfränkischen Arzberg zu. Wie sie sich schlagen werden, hängt ebenfalls wieder vom zur Verfügung stehenden Kader ab.Im Vorjahr verlor die Eberner Mannschaft mit 0:3 gegen die CVJM. di