An der Sinnberg-Grundschule Bad Kissingen beginnt das neue Schuljahr. Um einer Verbreitung des Coronavirus in der Schule entgegenzuwirken, gibt es dazu strenge Hygieneauflagen, teilt die Schule mit.

Besonders wichtig sind die Besucherbeschränkung für Eltern sowie die Maskenpflicht (Empfehlung medizinische Maske) auf dem Schulgelände, im Schulgebäude sowie im Klassenzimmer.

Nasen-Test am Montag

Am Montag, 13. September, testen sich die zukünftigen Erstklasskinder im Beisein eines Elternteils von 14.30 bis 16 Uhr mittels eines Nasentests in den Klassenzimmern selbst (1abd an der Außenstelle, 1c im Hauptgebäude). Ohne diesen Selbsttest oder den Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, kann das Kind nicht eingeschult werden, teilt die Schule mit.

Erster Schultag ist am Dienstag, 14. September. Für die 1. Klassen gilt: Dabeisein können nur zwei Begleitpersonen pro Kind, Maske nicht vergessen. Es gelten folgende Unterrichtszeiten: Klasse 1a 8.30 bis 10.30 Uhr (Außenstelle); 1c 8.30 bis 10 Uhr (Hauptgebäude); 1b 9 bis 11 Uhr (Außenstelle); 1d 9.30 bis 11.30 Uhr (Außenstelle). Die Außenstelle befindet sich am Geschwister-Scholl-Platz 1.

Für die 2., 3. und 4. Klassen dauert der Unterricht von 8 bis 11.15 Uhr, in die Schule können die Kinder ab 7.30 Uhr (keine Begleitung durch Eltern). Die Kinder sammeln sich auf dem Schulsportplatz und werden von ihrer Lehrerin dort abgeholt.

Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag der ersten Schulwoche dauert der Unterricht für alle Klassen von 8 bis 11.15 Uhr. Es findet bis auf Weiteres kein Pausenverkauf statt, Pausenbrot und Getränk sind mitzubringen.

Die Busabfahrtszeiten zur Sinnberg-Grundschule sind:

Bad Kissingen: Untere Saline 7.30 Uhr, Obere Saline 7.31 Uhr; Kleinbrach: Kirche 7.35 Uhr; Hausen: Alte Schule 7.38 Uhr, Kindergarten 7.40 Uhr; Winkels: Alte Schule 7.48 Uhr, TÜV 7.50 Uhr. Ankunft Sinnberg-Grundschule: 7.53 Uhr; Ankunft Sinnberg-Außenstelle: 7.56 Uhr. red