Im vierten Anlauf hat es geklappt bei den Fußballern der DJK Königsfeld mit dem ersten Sieg nach der Winterpause in der Kreisliga Bayreuth-Kulmbach. Gegen den SC Altenplos gelang ein knapper 1:0 (1:0)-Erfolg.
Einen wichtigen Heimsieg erzielten die "Jura-Boys" damit gestern gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Altenplos. Die Zuschauer bekamen sehr magere Fußballkost zu sehen. Wegen vieler kleiner Foulspiele kam so gut wie kein Spielfluss auf. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Partie durch einen Strafstoß entschieden wurde. Nach einem Foul kurz vor der Pause an Florian Grasser verwandelte Jonas Grasser souverän zum 1:0. In der zweiten Hälfte war die DJK trotz Gegenwinds gegen harmlose Gäste mehr bemüht, doch verpasste man es, aus aussichtsreichen Kontern Kapital zu schlagen. Beste Möglichkeit hatte Florian Grasser, dessen Schuss Gästekeeper Schuberth über die Latte lenken konnte. fg