Man kann sich in Tettau auf den Advent mit Chorgesang, Lesungen und typisch weihnachtlichen Leckereien einstimmen lassen.
In den anstehenden Adventswochen wird aus diesem Anlass in der Großgemeinde Tettau jeweils am Mittwoch um 18 Uhr ein sogenanntes Adventsfenster in einem der Gemeindeteile arrangiert.
Gestaltet werden die vier Fenster vom Singkreis Tettau, der kleinen ökumenischen Liedertafel Langenau, dem Kirchenvorstand Kleintettau und der katholischen Kirchengemeinde Tettau. Die Veranstaltungsorte sind am:
30. November: Tettau, Marktplatz
7. Dezember: Langenau, Ortsmitte
14. Dezember: Kleintettau, freiwillige Feuerwehr
21. Dezember: Tettau, Vorplatz der katholischen Kirche
Unterdessen wirft das Weihnachtskonzert in der evangelischen Kirche Ad portam coeli in Tettau seine Schatten voraus. Der Singkreis Tettau mit Band sowie das Sakralensemble der Tettauer Blasmusik laden nämlich am 25. Dezember um 17 Uhr zum traditionellen Weihnachtskonzert in die evangelische Kirche ein.
In diesem Jahr hat der Singkreis mit Band ein ganz besonderes Highlight einstudiert: die Weihnachtsgeschichte als Gospeloratorium mit Liedern, Spirituals und Texten.
Das Sakralensemble der Tettauer Blasmusik gestaltet einen Teil des Weihnachtskonzertes mit traditionellen Stücken.
Im Anschluss an das Konzert lädt wie in jedem Jahr der Singkreis Tettau die Gemeinde zu Glühwein auf dem Kirchplatz ein. red