Nach langer "Durststrecke" findet am Sonntag, 16. Mai, ein erster Freiluft-Gottesdienst in Willmersreuth statt. Um 17.30 Uhr treffen sich die Gemeindemitglieder im Kirchhof zu einem festlichen Gottesdienst mit Steffen Hühnlein - natürlich nur bei trockenem Wetter, bei Regen verschiebt sich die Feier um eine Woche auf den Pfingstsonntag zur gleichen Zeit. Bei anhaltend sinkenden Inzidenzzahlen ist geplant, ab Juni den normalen Gottesdienstturnus in Willmersreuth wieder aufzunehmen. red