Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am frühen Samstagmorgen in der Oberen Marktstraße. Ein 24-Jähriger und seine Freundin wurden auf dem Nachhauseweg von einer Gruppe Heranwachsender angepöbelt. Nach einem verbalen Streit warf dann ein 21-Jähriger zuerst einen Stuhl nach dem 24-Jährigen, verfehlte ihn aber glücklicherweise. Anschließend schlug er ihm aber mit der Faust ins Gesicht, wobei der Geschädigte eine Platzwunde erlitt, teilt die Polizei Bad Kissingen mit. Der 21-Jährige und seine zwei Begleiter flüchteten zuerst vor der gerade hinzugekommenen Streife, konnten dann aber nach kurzer Fahndung angetroffen und kontrolliert werden. Dabei zeigte sich der amtsbekannte 21-jährige Täter auch gegenüber den Polizeibeamten sehr aggressiv und beleidigte diese massiv. Gegen ihn wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet. pol