Opfer eines Internetbetrugs wurde ein 64-jähriger Wildfleckener. Der Mann erhielt laut Polizeiangaben Mitte Dezember eine betrügerische E-Mail, in der ihm suggeriert wurde, er habe auf einer Verkaufsplattform ein Küchengerät gekauft.

Kreditkarte belastet

Um die Warenbestellung zu stornieren, wurde der Mann aufgefordert, einen Link anzuklicken. Dies tat der 64-jährige dann auch und hinterlegte seine

Kreditkartendaten. Bei einer späteren Durchsicht seiner Kontoauszüge musste er dann feststellen, dass seine Kreditkarte mit über 2000 Euro durch unbekannte Täter belastet wurde.

Die Polizeiinspektion Bad Brückenau hat in diesem Fall ein Ermittlungsverfahren wegen des Ausspähens von Daten und Fälschung beweiserheblicher Daten eingeleitet, heißt es abschließend im Bericht Polizei Bad Brückenau. pol