Beim Bezirksfinale Schwimmen Ende März in Bayreuth konnte die neu gebildete Mannschaft des Ernestinums in der Wettkampfklasse IV/1 Jungen (2006 - 2009) einen überzeugenden Sieg erringen. Mit einem Gesamtergebnis von 5:44:39 min. konnten sie einen Vorsprung von 15 Sekunden erreichen und sich so für das Landesfinale qualifizieren, das am 10. April in Ingolstadt stattfindet. "Die Jungen mussten ein sehr anspruchsvolles Spektrum von fünf verschiedenen Disziplinen bewältigen und haben riesiges Engagement bewiesen", erläutert Sportlehrerin Julia Rieger, die am Ernestinum die Wettkampfmannschaften im Schwimmen betreut. Die Leistungen in den Einzeldisziplinen waren einer Pressemitteilung zufolge beeindruckend. Beispielsweise erreichte die 4 x 25 m-Brust-Staffel eine Zeit von 01:19:52; im zehnminütigen Mannschaftsausdauerschwimmen legten die sechs Teilnehmer zusammen eine Strecke von 3800 Metern zurück. Mit diesen Leistungen können sich die Ernestiner durchaus Hoffnungen auf eine gute Platzierung im Landesfinale machen. red