Auch für Vereine und Stiftungen haben sich in der Corona-Krise Änderungen ergeben. So können Vereine, die ihre jährliche Mitgliederversammlung noch nicht abgehalten hatten, auch dann Beschlüsse fassen, wenn in ihrer Satzung keine Möglichkeiten für Videokonferenzen vorgesehen sind. Diese Änderungen können unter https://www.buzer.de/gesetz/13842/index.htm nachgelesen werden. Sollten Fragen zur Gesetzesänderung vorhanden sein, stehen als Ansprechpartner das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement des Landkreises (Telefon 09561/514-2261) und das städtische Büro Senioren & Ehrenamt (Telefon 09561/89-2575) zur Verfügung. red