Bis auf einem Antrag auf Vorbescheid zum Neubau eines Einfamilienhauses im Ortsteil Schmiedelberg wurden alle Bauanträge bei der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses einstimmig befürwortet. Die zur Bebauung vorgesehenen Grundstücke in Schmiedelberg sind im gültigen Flächennutzungsplan als Flächen im Außenbereich dargestellt. Nach Paragraf 35 des Baugesetzbuches können im Außenbereich grundsätzlich nur privilegierte Vorhaben zugelassen werden. Diese wurde aber von den Antragstellern Alexander Mager und Stephanie Heinlein nicht vorgetragen. Damit konnte das gemeindliche Einvernehmen Vorbescheid nicht erteilt werden. Keine Probleme und Diskussionen gab es zum Bauantrag Thomas Neumer aus Herzogenaurach über den Bau eines Einfamilienwohnhauses an der Erlanger Straße 17. Der Bauantrag ist ebenso vom Genehmigungsverfahren freigestellt wie der Bauantrag von Ursula und Jürgen Ruhl, die auch an der Erlanger Straße 17 ein Einfamilienhaus errichten wollen. Ebenfalls im Genehmigungsfreistellungsverfahren wurde der Bauantrag von Julia und Arnold Müller zum Neubau behandelt, die "Am Hochstock" ein Einfamilienwohnhaus errichten wollen.