Bad Brückenau  — Nachdem ein 35-jähriger Mann bereits vor einigen Tagen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt worden war, fuhr er mit dem Auto eines Bekannten am

Dienstagmorgen gleich wieder in eine Polizeikontrolle. In der Ernst-Putz-Straße war Streifenbeamten das Gesicht eines Autofahrers bekannt vorgekommen. Schnell stellte sich heraus, dass sie offensichtlich einen notorischen Schwarzfahrer vor sich hatten, der sich von der ersten Anzeige nicht hatte beeindrucken lassen, meldet die Polizei. Mit dem nun zweiten Fall wird sich die zu erwartende Geldstrafe wohl deutlich erhöhen. pol