Der Theateralltag ist schnelllebig: Kaum ist die Probenphase beendet und die Premiere gefeiert, steht schon die nächste Produktion in den Startlöchern.
Im Sommer haben knapp 50 Teilnehmer im Alter von fünf bis 75 Jahren mit dem Tanz-Theaterprojekt "Construct: Versunken" Coburger Sagen und Legenden auf der Landestheater-Bühne lebendig werden lassen. Um die Erinnerung an ein ereignisreiches Jahr generationenübergreifender Theaterarbeit zu bewahren, hat das Landestheater Coburg in Zusammenarbeit mit nectv und DCT eine interaktive Broschüre herausgegeben, die die schönsten Szenen und Erlebnisse festhält, und das nicht nur auf dem Papier: Mithilfe der CP-Clicker-App lassen sich mit dem Smartphone hinterlegte Inhalte wie Bildergalerien, Videos, Zeitungsberichte oder das Programmheft abrufen.
Die interaktive Broschüre kann im öffentlichen Downloadbereich auf der Homepage des Landestheaters Coburg (Menüpunkt "Karten & Service" heruntergeladen werden).
Wolfgang Weiler, Sprecher der Vorstände der HUK-Coburg, ohne deren Unterstützung nach Angaben des Theaters ein solches Projekt nicht denkbar gewesen wäre, freut sich, "dieses ganz wunderbare Projekt mit ins Leben gerufen zu haben". Intendant Bodo Busse zeigte sich begeistert über den engen Austausch zwischen HUK-Coburg und Landestheater, der "keine Selbstverständlichkeit ist." ct