Am Montagabend kamen zwei Bürger aus dem Landkreis auf die Dienststelle der Polizei Hammelburg, um Anzeige wegen Betruges zu erstatten. Die beiden hatten im Internet mehrere Goldmünzen bestellt, direkt bezahlt und warteten im Anschluss auf die vereinbarte Lieferung, heißt es im Polizeibericht. Diese blieb allerdings aus, wodurch ein finanzieller Schaden von rund 6000 Euro entstanden ist. Die Polizeiinspektion Hammelburg hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. pol