Die Memmelsdorf Barons empfingen die Haar Disciples III zu ihren ersten Heimspielen in der Baseball-Bayernliga. Nach den beiden Siegen zuvor bei den Erlangen White Sox wollten sie vor heimischem Publikum die Erfolgsserie ausbauen. Die zahlreich erschienenen Fans wurden nicht enttäuscht und bekamen neben der "Opening-Ceremony" mit dem traditionellen First Pitch auch zwei tolle Spiele und zwei Siege geboten.

Memmelsdorf Barons -
Haar Disciples III 13:7
Obwohl die Gäste stark begannen und nach ein paar Hits zwei Punkte vorlegten, hatten die Barons das Spiel die meiste Zeit über im Griff, auch weil der gegnerische Pitcher nicht sonderlich genau warf und damit viele Barone auf die Bases ließ. Im sechsten Inning beim Stand von 8:2 schien das Spiel bereits entschieden, doch ein Pitcherwechsel missglückte und bot Haar die Chance aufzuholen. Coach Schröder reagierte prompt, wechselte erneut den Pitcher, um den Schaden zu begrenzen. Dies gelang auch, die Memmelsdorfer drehten nochmals auf und gewannen deutlich mit 13:7.

Memmelsdorf Barons -
Haar Disciples III 18:2

Im zweiten Spiel hatten die Gäste noch mehr Schwierigkeiten beim Pitching. Gleich im ersten Inning machten sie ihre Chancen zunichte - schlechte Würfe sorgten früh für eine komfortable 8:1-Führung der Barons, die im zweiten Inning auf 13:1 ausgebaut wurde. Die Gegenpunkte beunruhigten die starken Pitcher J.Palm und M.Maag nicht, das Spiel wurde vorzeitig nach vier Innings und der 15-Punkte-Mery-Rule beendet. vl