Um die Gefahren, die mit riskantem Alkoholkonsum einhergehen, zu thematisieren und Jugendliche dafür zu sensibilisieren, hat das Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung in Kiel den Wettbewerb "Klar bleiben. Feiern ohne Alkoholrausch" entwickelt. Zwei Klassen aus Neustadt bei Coburg wurden aus insgesamt 488 teilnehmenden Klassen im Schuljahr 2018/19 als Gewinner ausgelost: die Klasse 10b der Staatlichen Realschule Neustadt mit ihrer Lehrerin Miriam Blumenstock und die Klassen 9c des Arnold-Gymnasiums mit den Lehrkräften Fabian Scheller und Kerstin Filberich.

Kürzlich wurden den Klassen neben einer Urkunde auch ein Geldpreis für die Klassenkasse überreicht.

Ziel des Wettbewerbs war es, für einen festgelegten Zeitraum auf riskanten Alkoholkonsum zu verzichten und so "klar zu bleiben". Ein Klassenvertrag und wöchentliche Gespräche in der Klasse machten die Verpflichtung verbindlich. red