Erlangen-Höchstadt — Der erste Abschnitt der beruflichen Laufbahn ist bewältigt. Insgesamt 17 Auszubildende für das Friseurhandwerk aus Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt haben ihre Gesellenprüfung erfolgreich abgelegt.
Aus den Händen des Geschäftsführers der Kreishandwerkerschaft Erlangen-Hersbruck-Lauf, Wolfgang Mevenkamp, von Innungs-Obermeister Joachim Weber und erstmalig der früheren bayerischen und deutschen Juniorenmeisterin der Friseure, Friseurmeisterin Eileen Hildebrand, in ihrer Funktion als Mitglied der Prüfungskommission erhielt der aufstrebende Friseur-Nachwuchs im Rahmen der Freisprechungsfeier im Haus des Handwerks die Urkunden. Das teilt die Innung mit. Die drei Prüfungsbesten sind Magdalena Stark, Eileen Eckert (beide vom Erlanger Salon "JoF Hair") und Franziska Schulder (Neostylers Friseure, Heroldsberg). red