Erfolgreich zur Wehr setzte sich am Donnerstag eine 37-Jährige, nachdem ihr eine bislang unbekannte Frau in einem Verbrauchermarkt in der Forchheimer Straße die Handtasche entwendet hatte. Kurz vor 18 Uhr wollte die 37-Jährige mit ihrem Einkaufswagen in den Sanitärtrakt gehen, eine jüngere Frau hielt ihr die Türe auf. Als die Dame ihren Wagen an der Frau vorbei schob, griff diese plötzlich die im Wagen liegende Handtasche und flüchtete nach draußen. Geistesgegenwärtig nahm die Bestohlene die Verfolgung auf und holte die Diebin auf dem Parkplatz ein. Beim Kampf um die Handtasche konnte die 37-Jährige ihr Eigentum wieder in ihren Besitz bringen, zog sich allerdings leichte Verletzungen am Oberkörper zu. Durch die Auseinandersetzung verlor die jüngere Frau eine Kette und flüchtete anschließend mit einem schwarzen Damenrad. Die Diebin ist etwa 20 Jahre alt, 170 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Sie sprach einheimischen Dialekt und trug vermutliche eine Jeans und ein weißes ärmelloses Top. Auffällig waren Tätowierungen an beiden Oberarmen. Hinweise nimmt die Kripo unter Tel. 0951/9129-491 entgegen. red