Zahlreiche Anrufe erhielt die Polizeiinspektion Bad Brückenau laut einer Pressemitteilung am Freitagnachmittag. Wiederholt meldeten sich besorgte Bürger bei den Beamten. Diese seien von falschen Polizeibeamten kontaktiert und über Bargeld und Wertgegenstände ausgefragt worden. Allerdings beendeten die von den Trickbetrügern angerufen Bürger laut Polizeibericht stets das Gespräch, so dass niemand Opfer der Betrüger wurde. Die Polizei verweist darauf, dass echte Beamte sich niemals nach den Ersparnissen oder anderen Vermögenswerten am Telefon erkundigt. Auch holen Polizisten weder Wertgegenstände noch Bargeld bei der Bevölkerung ab. Die Polizei bittet um Wachsamkeit und appelliert an die Bevölkerung , sofort das Telefonat zu beenden und die Polizei zu informieren. pol