Bamberg — Nach zwei Wettbewerben, die sich jeweils über mehrere Monate erstreckten und parallel statt fanden, können Volker Werner, Fagott-Lehrer an den Bamberger Musikschulen, und seine Schützlinge zufrieden sein. Sie blicken auf eine anstrengende, aber erfolgreiche Saison zurück.
Das "große Trio" mit Lea Vogel, David Gahlau und Christoph Popp verbuchte als ersten großen Erfolg den Landessieg in der Altersstufe 4 beim Kammermusikwettbewerb des Nordbayerischen Musikbundes in Würzburg Ende März 2014 mit 98 von 100 Punkten.
Dort war auch das "kleine Trio", bestehend aus Annika Baum, Jonas Beckmann und Sonja Lindner, erfolgreich: Es wurde ebenfalls Bayerischer Landessieger in der Altersstufe 2, mit 96 von 100 Punkten. Danach gab es noch kein Verschnaufen sondern stand beiden Trios der Landeswettbewerb von "Jugend musiziert" bevor.