Höchstadt — Bereits zum dritten Mal hatte die Fachschaft Sport des Gymnasiums zum Alumni-Volleyballturnier in die Höchstadter Aischtalhalle eingeladen, und auch in diesem Jahr nahmen zehn Teams vergangener Abschlussjahrgänge diese Einladung gerne an. Das Teilnehmerfeld, dessen ältester Jahrgang bereits 1980 die Schule verließ, wurde von einem Team der Lehrkräfte und der aktuellen Oberstufe komplettiert.

Mit Spaß und Fairness

Auf drei Spielfeldern lieferten sich die Teilnehmer hochklassige und meist spannende Duelle, bei denen trotz des sportlichen Ehrgeizes Fairness und Spaß immer im Vordergrund standen und die Veranstaltung auch in diesem Jahr zu einem tollen Erlebnis für Jung und Alt, Lehrer und ehemalige und aktuelle Schüler, werden ließen. Dass zu einem erfolgreichen Spiel auch eine gehörige Portion Erfahrung notwendig ist, bewies das älteste Team des Starterfelds, "The Mamas and Papas". Sie sicherten sich nach 2013 zum zweiten Mal den Turniersieg und verwiesen die Teams "Voll am Ball" (Jahrgang 2011) und "Panzerknacker 04" (Jahrgang 2004) auf die Plätze.
Tobias Krapf