Bei guter Gesundheit feierte Alfons Dorsch aus Gunzendorf seinen 90. Geburtstag. Der Jubilar meisterte den Gratulationsmarathon mit Bravour. Glückwünsche überbrachten neben seinen sechs Kindern und 17 Enkeln Buttenheims Bürgermeister Michael Karmann (ZWG/CSU), Landrat Johann Kalb (CSU), die Vertreter fast aller Ortsvereine sowie Nachbarn, Freunde und Verwandte.
Der gebürtige Gunzendorfer wurde als 16-Jähriger noch zum Kriegsdienst eingezogen und verbrachte nach Kriegsende drei Jahre in französischer Gefangenschaft. Zurück in der Heimat gründete er eine Familie, baute den Bauernhof auf und engagierte sich vielfältig im kirchlichen, gesellschaftlichen und politischen Leben in Gunzendorf.
Der rüstige und geistig wache Rentner nimmt immer noch rege am Gemeinschaftsleben teil. Der regelmäßige Kirchgang ist für ihn ebenso selbstverständlich wie der wöchentliche Früh- und Dämmerschoppen in der Gastwirtschaft. Zudem walkt er täglich und bewirtschaftet seinen Garten noch weitgehend selbst. red