Der Start in die Rundenwettkämpfe begann für die beiden Luftgewehrmannschaften der Schützengesellschaft (SG) Kronach nicht gut. Die teilweise neu aufgestellte Kronach I (Bezirksliga Nord/West) startete bei der Eintracht Eggolsheim I, aber gegen die 1512 Ringe der Eintracht war mit den 1465 Ringen der Kronacher nichts zu holen. Kronach II (Gauklasse 3) ist ebenfalls mit drei neuen Schützen  besetzt, aber ihr erster Wettkampf gegen Ludwigsstadt III musste wegen Erkrankung einer Schützin ausfallen, die Runde ging mit 1417:0 an Ludwigsstadt.    Die drei Sportpistolenmannschaften gewannen jeweils ihren ersten Wettkampf. Kronach I (Gau-Oberliga) gewann gegen die SG Coburg I, die ebenfalls wegen erkrankter Schützen nicht antrat. Kronach II (Gauklasse) gewann daheim gegen die SG Einberg I mit 752:724 Ringen. Die dritte Mannschaft der SG gewann bei der SG Burgkunstadt III (710:738). Ergebnisse Luftgewehr: Eintracht Eggolsheim I   (1512 Ringe): Schwarzmann (382), Kohlmann (381), Schleifer (376), Krischke (373). SG Kronach I   (1465 Ringe): Jungkunz (383), Förster (373), Müller (360), Mitter (349). SG Ludwigsstadt III   (1417 Ringe): Löffler (377), Grüdl (369), Bergmann (328), Scheidig (343). Ergebnisse Sportpistole: SG Kronach I   (1042 Ringe): Pfretzschner (270), Heim (263), Dorsch (262), Bauer (247). SG Kronach II   (752 Ringe): Eber (280), Rost (236) Thoma je (236). SG Einberg I   (724 Ringe): Schlag (258), Bub (247), Ruppel (219). SG Burgkunstadt III   (710 Ringe): Bär (252), Kunig (243), Hiob (215). SG Kronach III   (738 Ringe): Pfretzschner-Runge (259), Birgit Rittmann (249), Weiher (230). hr