Lahm — Bei den Einzelmeisterschaften der Herren und Junioren SKV Lichtenfels nutzte Steffen Engelhardt auf den Bahnen des TSV Lahm seinen Heimvorteil und siegte bei den herren mit 1082 Holz. Dabei steigerte er sich nach 522 im Vorlauf auf die Bestleistung von 560 Keilen und verließ als Sieger die Bahnen.
Beim Herren-Vorlauf hatte Peter Thyroff (Baur Burgkunstadt) mit 535 Holz das beste Ergebnis, gefolgt von den beiden Lahmern Christian Müller (534) und Daniel Stang (528). Im Endlauf setzte zunächst Peter Zapf (Baur Burgkunstadt) mit 556 Holz eine erste Bestmarke. Diese wurde nur noch von Steffen Engelhardt mit 560 Holz überboten. Kreismeister des SKV Lichtenfels wurde damit im Gesamtergebnis Steffen Engelhardt (1082), gefolgt von Peter Zapf (1072) und PeterThyroff (1037). Zudem konnten sich für die weitergehenden Meisterschaften die beiden Lahmer Kegler Christian Müller (1034) und Daniel Stang (1003) qualifizieren.
Bei den Junioren führte Kevin Naujoks mit 499 Holz vor J. Partheymüller (beide Baur Burgkunstadt) nach dem Vorlauf. Kreismeister wurde auch Kevin Naujoks mit 1008 Holz, gefolgt von Parthemüller mit 988 Keilen. Auch J. Seifert (Kegelfreunde Michelau) schaffte mit 946 Holz den Sprung zur Meisterschaft im Kreis West. se