Die Energieberatungsstelle des Landkreises im Umweltbildungszentrum Oberschleichach (Ubiz) ist regelmäßig für interessierte Bürger geöffnet. Termine können auf Wunsch von montags bis donnerstags zwischen zehn und 18 Uhr im Ubiz vereinbart werden. Dabei gibt es unverbind-lich Informationen zur energetischen Gebäudesanierung, zur Nutzung Erneuerbarer Energien für die Beheizung von Wohngebäuden, zur "Vor-Ort-Beratung" sowie zu allen betreffenden staatlichen Förderprogrammen wie von der KfW-Förderbank und des BAFA.
Bei Interesse empfehle sich eine frühzeitige Information, denn die Anträge sind begrenzt, so der Landkreis-Energieberater Günter Lieberth. Zusätzliche finanzielle Unterstützung bei Sanierungen gibt es auch im Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) und für eine Optimierung der bestehenden Heizung beispielsweise durch Pumpentausch, wie die Energieberatung des Landkreises mitteilt.


Höhere Zuschüsse möglich

Aufbauend auf die "klassischen" Förderprogramme können weitere Bonuszahlungen oder höhere Zuschüsse möglich sein. Wichtig sei dabei, so die Energieberatung des Landkreises, dass die Förder-Anträge noch vor einer Auftragsvergabe gestellt werden müssten und ein Energieeffizienz-Experte im Vorfeld eingeschaltet würde.
Die Ubiz-Energieberatung unterstützt durch die regelmäßigen Sprechtage im Landkreis die Bürger beim Energiesparen und ist auch telefonisch für Fragen unter 09529/9222-13 erreichbar. Wer zu Hause auf die Suche nach "Stromfressern" gehen möchte, kann sich dazu im Ubiz kostenlos ein Strommessgerät ausleihen.
Am Donnerstag, 19. Juli, ist der Energieberater wieder in der Zeit von 16 bis 18 Uhr zur monatlichen Sprechstunde im Stadtwerk Haßfurt, Augsfelder Straße 6 in Haßfurt zu sprechen.
Für die persönliche Erstberatung fällt eine Gebühr an. Für Kunden des Stadtwerks Haßfurt, der Stadtwerke Zeil oder der Überlandzentrale Unterfranken wird diese Dienstleistung kostenfrei angeboten. Eine vorherige Anmeldung ist in jedem Fall erforderlich im Umweltbildungszentrum Oberschleichach, Pfarrer-Baumann-Str. 17, Telefon 09529/9222-10 oder per E-Mail an anmeldung@ubiz.de. red