Seit Mitte März laufen die Arbeiten für den dritten Bauabschnitt entlang der Nordtangente im Bereich zwischen Europabrücke und der Kreuzung Regensburger Ring/Mußstraße. Am morgigen Freitag starten die beiden letzten von insgesamt sechs Bauphasen. Dann erfolgen auf den beiden Fahrbahnhälften nacheinander die Fräs- und Deckenbauarbeiten sowie die Erneuerung der Markierung und Beschilderung.

Abschluss bis Anfang August

Wie der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg (EBB) mitteilt, wird zunächst auf der Südseite inklusive der Einmündung Weidendamm gearbeitet, bevor ab Mitte Juli die Nordseite mit Einmündung Anna-Maria-Junius-Straße folgt.

Der Durchgangsverkehr ist dabei weiterhin über die jeweils andere Straßenhälfte in Richtung Gaustadt möglich. Bis etwa Anfang August soll die Maßnahme insgesamt abgeschlossen sein.

Die Verkehrsregelungen

Bis dahin sind folgende Verkehrsregelungen zu beachten:

- Regensburger Ring: Einbahnstraße in Richtung Gaustadt (Kfz und Rad); dabei ist zunächst baustellenbedingt die Ein-/Ausfahrt Weidendamm und mit Wechsel auf die Gegenfahrbahn die Ein-/Ausfahrt Anna-Maria-Junius-Straße nicht möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist die Ausfahrt vom Weidendamm nach links in Richtung Gaustadt wieder zugelassen

- Während der Sperrung der Anna-Maria-Junius-Straße umfahren die "nördlichen" Anlieger, Wasserwacht und Faltbootclub, den Baubereich mit Kfz und Rad über die Maria-Ward-Straße und Dr.-Ida-Noddack-Straße, die bestehende Pfostenabsperrung wird für den Bauzeitraum entfernt.

- Fußverkehr: Die beidseitigen Gehwege sind wieder nutzbar

- Radfahrer, die von der Magazinstraße kommen, fahren gemeinsam mit dem Kfz-Verkehr auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Gaustadt; in der Gegenrichtung ist der kombinierte Geh-/Radweg wieder befahrbar. - Der Kfz-Verkehr von Gaustadt kommend in Richtung Osten bzw. Gartenstadt wird unverändert über die von Beginn an ausgewiesene Umleitungsstrecke Schweinfurter Straße - Untere Sandstraße - Markusbrücke - Markusstraße - Innere Löwenstraße - Margaretendamm geführt. red