Zwei Veranstaltungen bietet der Kulturverein Altenkunstadt in den nächsten Wochen. Zu Gast ist der Fränkischer Theatersommer - Landesbühne Oberfranken - mit dem Stück "Emmas Glück", einer Komödie von Claudia Schreiber. Termin hierfür ist der Samstag, 3. Juli, um 19.30 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in der Kordigasthalle.

Zum Inhalt: Die Schweinezüchterin Emma, die allein und hoch verschuldet auf ihrem Bauernhof lebt, findet eines Nachts in einem schrottreifen Unfall-Ferrari das, was ihr im Leben fehlte: einen Sack voll Geld und einen Mann. Der junge, aber todkranke Städter Max wollte eigentlich nach Mexiko verschwinden, als seine rasante Fahrt an Emmas Bauernhof ein abruptes Ende findet. Und damit beginnt eine ziemlich schräge Liebesgeschichte mit teils traurigen, teils brüllend komischen Episoden.

Karten im Vorverkauf zu zehn Euro gibt es im Rathaus Altenkunstadt, Tel. 09572/387-11. Abendkasse zwölf Euro.

Fränkische Frotzeleien mit Jörg Kaiser werden bereits am Sonntag, 27. Juni, um 11 Uhr (Einlass: 10.30 Uhr) in der Kordigasthalle geboten. Der Kabarettist Jörg Kaiser serviert "Kaisers-Schmarren". Ein zuckersüßes und leicht bekömmliches Comedy-Dessert? Man sollte sich nicht zu früh freuen, heißt es in der Ankündigung.Wenn Jörg Kaiser den verbalen Kochlöffel schwingt, haut er alles in die Pfanne, was ihm der alltägliche Wahnsinn an Absurditäten ins Regal gestellt hat. Sein Rezept: Bitterböse Pointen, ein Löffelchen Sarkasmus, skurrile Wortakrobatik und eine Brise schwarzer Humor.

Jörg Kaiser ist der personifizierte fränkische Frohsinn. Er frotzelt frisch und frei über fröhliche Frühaufsteher, frustrierte Frostbeulen, freche Fragensteller, friedliche Frühstücksfernseher, frostige Frühlingsblumen, frühreife Früchtchen und andere fragwürdigen Frohnaturen... Da friert selbst Frankfurter Freudenmädchen die Frisur beim Frühsport ein ...

Auch für die Frotzeleien gibt es Karten im Vorverkauf zu zehn Euro im Rathaus Altenkunstadt, Telefon 09572/387-11. An der Abendkasse bezahlt man zwölf Euro. Abstandsregelungen und Hygienekonzept liegen für beide Veranstaltungen vor. red