Bamberg — Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) will ein Gesamtkonzept für die Lange Straße entwickeln. Zur strittigen Frage, ob die 14 Parkplätze an der Straße beibehalten werden sollen, hat jetzt die FW-Stadtratsfraktion einen Antrag gestellt.
Die Fraktion spricht sich klar dafür aus, die Parkplätze zu belassen, schlägt aber eine teilweise geänderte Nutzung vor. Auf den Parkplätzen soll für Elektro-Fahrzeuge das Parken grundsätzlich gebührenfrei sein, einige Parkplätze sollen für Carsharing-Fahrzeuge reserviert werden. Darüber hinaus soll die Verwaltung prüfen, ob eine zeitlich eingegrenzte Ladezone für Lieferfahrzeuge bis 9.30 Uhr eingerichtet werden kann. Die Antragsteller wollen, dass sich der Umweltsenat mit den Vorschlägen beschäftigt. red