Für Besucher des Rathauses und der weiteren Verwaltungsgebäude der Stadt Hammelburg gilt ab Mittwoch, 5. Januar die 3G-Regelung, teilt das Rathaus in einer Presseerklärung mit.

Einlass erhält also nur, wer einen Impf- beziehungsweise einen Genesenennachweis oder ein aktuelles negatives Testergebnis vorweisen kann. Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Zulässig ist auch die Vorlage eines negativen PCR-Testergebnisses, das nicht älter als 48 Stunden ist.

Keine Selbsttests

Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert und ein Test unter Aufsicht nicht angeboten. Besucherinnen und Besucher sollen auch ihren Personalausweis griffbereit haben.

Telefon oder Mail

Darüber hinaus gilt ab Mittwoch auch wieder die Regelung, dass die Verwaltungsgebäude nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden kön-nen. Es wird darum gebeten, nur in dringenden Fällen persönlich die Verwaltung aufzusuchen. Viele Anliegen können unabhängig von den Öffnungszeiten über das Bürgerserviceportal erledigt werden, so die Stadt. Der Link ist auf der Homepage der Stadt integriert. Anliegen können auch telefonisch oder per E-Mail geklärt werden. (Siehe Infokasten). red