Bad Kissingen — Heute, am Mittwoch, 3. Juli, beginnt die Eintragungsfrist für das Volksbegehren "Ja zur Wahlfreiheit zwischen G9 und G8 in Bayern" der Freien Wähler.
Die Freien Wähler kämpfen für eine Wahlfreiheit zwischen acht- und neunjährigem Gymnasium. Damit das Volksbegehren Erfolg hat und es zum Volksentscheid kommt, müssen sich zwischen dem 3. und 16. Juli mindestens zehn Prozent aller Wahlberechtigten in Bayern in Unterschriftenlisten in den Rathäusern eintragen - also mindestens rund 950 000 Menschen.
Zur Eintragung ist ein Personalausweis oder Reisepass mitzubringen. In Bad Kissingen kann man sich an folgenden Stellen für das Volksbegehren eintragen:
Rathaus (Rathausplatz 1): Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 12.30 Uhr. Zusätzliche Termine sind am Donnerstag, 10. Juli, von 16 bis 20 Uhr und am Samstag, 12. Juli, von 10 bis 12 Uhr.
Albertshausen (Feuerwehrhaus): Montag, 7. Juli, 16.30 bis 17.30 Uhr.
Poppenroth (Feuerwehrhaus): Montag, 7. Juli, 18 bis 19 Uhr.
Kleinbrach (Feuerwehrhaus): Dienstag, 8. Juli, 16.30 bis 17.30 Uhr.
Hausen (Feuerwehrhaus): Dienstag, 8. Juli, 18 bis 19 Uhr.
Arnshausen (Lollbachhalle): Mittwoch, 9. Juli, 16.30 bis 17.30 Uhr.
Reiterswiesen (Feuerwehrhaus): Mittwoch, 9. Juli, 18 bis 19 Uhr.
Winkels (Feuerwehrhaus): Montag, 14. Juli, 16.30 bis 17.30 Uhr.
Garitz (Turnhalle): Montag, 14. Juli, 18 bis 19 Uhr. red