Münnerstadt — Noch vor der eigentlichen Diskussion um den Haushalt mussten die Stadträte über einen Antrag von Sportreferent Georg Heymann (CSU) und Jugendreferent Klaus Schebler (Neue Wege) befinden. Die Nutzung der Mehrzweckhalle durch Jugendliche hat die Stadt im letzten Jahr mit 35 000 Euro bezuschusst. Dieser Ansatz sollte nun wegen der Haushaltskonsolidierung halbiert werden. Davon baten Georg Heymann und Klaus Schebler abzusehen. Auch Bürgermeister Helmut Blank (CSU) unterstütze den Antrag. Jugendliche aus 30 bis 35 Orten nutzen die Halle sagte er.
"Das begrüßen wir", erklärte Andeas Trägner (Freie Wähler). Dami war alles gesagt. Der zu fällende Beschluss fiel einstimmig aus. tm