Neustadt — Der Stadtrat hat bei seiner Sitzung am Montagabend den Weg geebnet für den Bau eines neuen Lebensmittelmarktes am Rande der Innenstadt. Dazu wurde der Flächennutzungsplan entsprechend geändert und ein 1,1 Hektar großes Areal nahe der Bahnhofsstraße als Sonderbaufläche mit der Zweckbestimmung "großflächiger Einzelhandel" ausgewiesen. Investor ist die Lidl-Vertriebs-GmbH&Co KG Ostfranken. Das Unternehmen wird demnächst seinen Vorhabens- und Erschließungsplan der Stadt vorlegen. Der Markt soll eine Verkaufsfläche von 1400 Quadratmetern bekommen. rlu