Nüdlingen — Im Gastronomieraum der Alten Schule erfuhren 30 Teilnehmer bei einer Veranstaltung des Bayerischen Bauernverbands eine Vielzahl von Neuigkeiten über das Thema "Käse und Bier". Referentin war Sabine Mahlmeister aus Aschach. Sie erzählte, dass im letzten Jahr bayerisches Bier und bayerischer Käse seitens der Unesco die Bezeichnung "Weltgenusserbe" erhielten. "Die Kombination von Käse und Bier ist geschmacklich sehr interessant", sagte Mahlmeister. Und das bewies sie auch.
Bei den Verkostungen wurde zunächst eine zu erratende Käsesorte gereicht. Mit einem passenden Bier wurde der Käse dann im Mund gekaut. Die Harmonie von Butterkäse und Vollbier ergab das erste "Geschmackserlebnis", dem weitere folgten, die zeigten, dass Bier- und Käsearomen einander unterstützten. Am Ende wurden Rezepthefte mit neuen Schlemmerideen augegeben. ksta