"Ohne Netz und doppelten Boden" gehen die Teilnehmer der Relegation zur Fußball-Kreisliga Schweinfurt in ihre Begegnungen. Die Sieger sind Kreisligisten, die Verlierer spielen in der kommenden Saison in der Kreisklasse. Am Samstag (18.30 Uhr) stehen sich in Steinsfeld die Spfr. Steinbach und der TV Niederwerrn/Oberwerrn gegenüber, an Sonntag (16 Uhr) treffen in Neubrunn die SG Eltmann und der SV Sylbach aufeinander.
Spfr. Steinbach -
FV Niederwerrn/Oberwerrn

Die Tabellenzweiten der Kreisklassen-Gruppen 1 und 3 haben beide in 26 Saisonbegegnungen 59 Punkte erspielt. Während die Steinbacher damit aber zwölf Zähler hinter Meister SV Ebelsbach rangieren, verpasste der FV Niederwerrn/Oberwerrn den Titel nur auf Grund des direkten Vergleichs, der die SG Poppenhausen/Kronungen vorne sah. "Die spielen vielleicht mit ein bisschen Wut im Bauch", sagt der Steinbacher Abteilungsleiter Martin Tully über den Gegner.