"Kein Tag ist wie jeder andere", sagt Helma Oelwein, die am Sonntag 90 Jahre alt geworden ist, im Rückblick auf ihr Leben. An ihrem Geburtstag waren es exakt 32 873 Tage mit vielen glücklichen Ereignissen, aber auch schweren Schicksalsschlägen, die sie erlebte: Da war in jungen Jahren die Flucht aus ihrer schlesischen Heimat mit dem Neuanfang im Coburger Land, da war die besonders glückliche Zeit mit dem geliebten Ehemann Kurt und den drei Töchtern. Zu den besonders dunklen Zeiten gehört für sie der Tod von zwei Töchtern und von Ehemann Kurt im Jahr 2002. "Wir wollten noch Eiserne Hochzeit feiern."
Helma Oelwein gehört aber nicht zu den Frauen, die sich vom Schicksal unterkriegen lassen. Immer wieder schreibt sie ihre Gedanken und Erlebnisse nieder, die 2011 als Buch erscheinen.