Die Jugendgruppe des Sportfischervereins Bamberg und Umgebung e. V. proklamierte Thomas Scherbaum zum neuen Jugendfischerkönig 2017. Jugendleiter Klaus Ramer und Marco Bock organisierten zusammen mit dem Helferteam das Königsfischen 2017. Thomas Scherbaum wurde mit einer Brachse von 1960 Gramm neuer Jugendfischerkönig. Präsident Alfred Götz legte ihm die Königskette um und bedankte sich für die Teilnahme auch bei den anwesenden Eltern der Jugendgruppe. Zweiter im Wettbewerb wurde Maximilian Leistner, ebenfalls mit einer Brachse und dem Gewicht von 1740 Gramm. Den schwersten Raubfisch, einen Barsch, fing Moritz Lamprecht. Bester Jugendlicher unter 14 Jahre wurde Ferdinand Thoma und jüngster Teilnehmer war Julian Montag. khk