Einen besonderen Festtagsschmaus bekamen Bedürftige aus der Region. Walter Jakob, Fischhändler aus Mühlhausen, hatte dem Höchstadter Lebensmittelpunkt 100 Karpfenfilets gespendet. Die Ausgabestelle versorgt viermal in der Woche knapp 500 Menschen, die an der Armutsgrenze leben. "Statt Gänsebraten ist ein heimisches Produkt wie der Aischgründer Karpfen eine echte Genussalternative", bedankte sich Betriebsleiterin Swenja Ott bei Walter Jakob. Foto: privat