Dass er sich von selbst in Therapie begeben hatte, beeindruckte das Gericht an dem 38-jährigen Schweißer aus dem östlichen Landkreis. Wohl auch darum erging im Saal 14 des Amtsgerichts an ihn eine dreimonatige Bewährungsstrafe für den unerlaubten Erwerb von Betäubungsmitteln. 350 Euro hatte der Mann für drei Gramm Crystal Speed auf den Tisch geblättert. Laut Aussage des Dealers hätten noch ein bis zwei weitere Käufe stattgefunden. Schon viermal war der Beschuldigte mit dem Gesetz in Konflikt. Unter anderem wegen Urkundenfälschung sowie unerlaubtem Erwerb von Betäubungsmitteln. Nun also ein neuerliches Urteil. Drei Monate auf Bewährung. MH