Coburg — Die Coburger Arbeitsgemeinschaft der Rheuma-Liga gibt es seit einem Vierteljahrhundert. In einem Festakt wurde das Jubiläum in den Räumen der AOK Coburg gewürdigt.
Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stand der Vortrag von Dr. Dirk Günthel, Oberarzt am Klinikum Kutzenberg. Er nahm sich sehr anschaulich des Themas "Rheumatoide Arthritis" an und beschrieb hierbei das Krankheitsbild der am häufigsten auftretenden Form der entzündlichen Erkrankung der Gelenke. Über Ursachen und Beschreibung des Krankheitsbildes erläuterte er den zahlreichen Gästen therapeutische Maßnahmen und den Umgang mit der Krankheit.
Dass die Arbeitsgemeinschaft auf 25 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken kann, ist nach Worten der Vorsitzenden Christa Jaekel-Klaus der Coburger Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen zu verdanken.