Die Resonanz auf den gemeindlichen Aufruf zur Teilnahme an der Müllaktion "Saubere Gemeinde Zamma - Ramma - Damma" war erfreulich hoch. Kürzlich machten sich über 80 Bürger auf den Weg und sorgten im gesamten Gemeindegebiet an Straßen, Wegen und Wiesen für Sauberkeit.


Kinder sammeln fleißig mit

Auch viele Kinder sammelten kräftig mit. Nach zwei Stunden kamen alle Teilnehmer mit prall gefüllten Müllsäcken und allerlei Schrott zurück in den Bauhof. So wurden insgesamt über 0,5 Tonnen Müll gesammelt. Bürgermeister Thilo Wagner (FW-FL) betonte: "Es zählt der Einsatz für die Umwelt.
So sollen Kinder und Jugendlichen lernen, Verantwortung für die Natur zu übernehmen und erkennen, dass sich Engagement für die Gemeinschaft lohnt. Wer einen ganzen Tag lang den Abfall von Fremden wegräumt, überlegt sich zukünftig zweimal, ob er selbst etwas achtlos fallen lässt."
Auch drei Schulklassen der Grund- und Mittelschule Altenburgblick in Stegaurach beteiligten sich an der Müllaktion. red