Die Volleyballer des TSV Neunkirchen mussten sich in der Bayernliga erneut geschlagen geben. In einem wechselhaften Spiel gegen die Eltmanner Reserve gewannen die Brandbacher nur einen Satz und bleiben mit zwei Punkten Schlusslicht der Zehner-Liga.

TSV Neunkirchen -
VC Eltmann II 1:3
Zunächst erarbeiteten sich die Gastgeber bei Aufschlag von Christoph Bosch eine 5:2-Führung. Eltmann holte auf, ehe der TSV dank Philip Nottbeck erneut 14:10 vorne lag. Diesmal baute Neunkirchen den Vorsprung aus und gewann mit 25:16 überraschend deutlich. Die Eltmanner behielten im zweiten Durchgang jedoch die Nerven und die Oberhand. Bis zum 5:6 hielt der Aufsteiger mit, dann verschaffte sich der VC ein kleines Polster, das er bis zum 25:22 verteidigte.
Auch im dritten Abschnitt profitierten die Gäste von vielen Fehlern. Lediglich Routinier Frank Wägner setzte sie mit starken Aufschlägen etwas unter Druck. Dennoch führte Eltmann konstant mit zwei Zählern und setzte sich zum 25:20 ab. Der vierte Satz zeigte ein ähnliches Szenario. Der TSV musste früh einem Vier-Punkte-Rückstand nachlaufen und verlor 19:25. Obwohl die Aussicht auf den Nichtabstieg geschwunden ist, versucht der TSV, die restlichen Partien mit Kampfgeist zu bestreiten. sl
TSV: Born, Christoph Bosch, Sebastian Bosch, Brod, Forster, Genenger, Henne, Lohmann, Nottbeck, Wägner, Lamberti, Tschäche

Herren-Bayernliga Nord
CVJM Arzberg - TV Mömlingen 0:3
TV Faulbach - BSV Bayreuth 3:2
SC Memmelsdorf - TSV Lengfeld 3:2
Neunkirchen a.B. - VC Eltmann II 1:3
CVJM Arzberg - TSV Lengfeld 1:3
VfL Volkach - VC Amberg 3:1
1 . BSV Bayreuth 14 39: 18 34
2 . VfL Volkach 12 35: 13 32
3 . TV Mömlingen 14 30: 24 23
4 . SC Memmelsdorf 14 28: 25 22
5 . VC Amberg 13 24: 23 20
6 . VC Eltmann II 12 25: 21 20
7 . TSV Lengfeld 13 25: 27 20
8 . TV Faulbach 12 20: 27 13
9 . CVJM Arzberg 14 15: 32 12
10 . Neunkirchen a.B. 14 10: 41 2