Zur Abholung der amtierenden Majestäten musste der Lohntaler Schützenverein heuer eine kleine Bustour unternehmen. Als Erstes wurden in Litzendorf der Schützenkönig und der Pistolenkönig abgeholt. Danach ging es weiter nach Ebing zur Schützenkönigin und Pistolenkönigin. Von dort ging es nach Gerach, wo der Schwarzschusskönig wohnt. Erst am späten Nachmittag ging es dann zur Abholung der Vizemajestäten nach Lohndorf. Auch in diesem Jahr begleitete die Lohndorfer Blaskapelle die Schützen und spielte an jeder Station zur Feier auf.

Proklamation im Schützenheim

Zur anschließenden Proklamation der neuen Majestäten ging es dann weiter ins Schützenheim. Zuvor wurden zahlreiche Mitglieder für 25- und 40-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Hierzu überreichten Thomas Schulz, der durch den Abend führte, und Schützenmeister Wilfried Grasser jeweils eine Urkunde und eine Ehrennadel. Anschließend wurden die Gewinner des gleichzeitig stattfindenden Preisschießens bekanntgegeben.

Es gab insgesamt 20 Geldpreise zu gewinnen. Der erste Preis ging an Werner Fleischmann mit einem 45,5-Teiler. Ganz knapp dahinter lag Wilfried Grasser mit einem 49,6-Teiler. Der dritte Platz ging an Thomas Schulz mit einem 86,1-Teiler. Nach den Grußworten von Bürgermeister Wolfgang Möhrlein ging es dann weiter mit den Siegern des Pokalschießens.

Den von Uli Hofmann gestifteten Wanderpokal der Schützenklasse erhielt Christopher Pager (118,7T), Zweiter wurde Thomas Schulz (149,1T), gefolgt von Lothar Reh (158,9T). Den von Bürgermeister Möhrlein gestifteten Jugendwanderpokal gewann Martina Förtsch mit einem 188,9-Teiler.

Nach einer kleinen musikalischen Pause stand später die Proklamation der neuen Majestäten an. Doch zuvor gaben die amtierenden Majestäten ihre Schützenketten ab. Joachim Brutscher überreichte als Erinnerung an die Regentschaft eine Königsscheibe.

Durch Schützenmeister Wilfried Grasser wurden die Ergebnisse des diesjährigen Königsschießens bekannt gegeben. Die Überreichung der Königsketten wurde von Bürgermeister Möhrlein vorgenommen. Neuer Schwarzschusskönig wurde wie im vorletzten Jahr Christopher Pager mit 537 Ringen. Neue Jugendkönigin wurde Martina Förtsch, die damit diesen Titel zum dritten Mal gewann und somit Jugendkaiserin ist. Der neue Schützenkönig des LSV ist Richard Grasser, der leider verhindert war. Als Schützenkönigin steht ihm Doris Brutscher aus Litzendorf zur Seite. Vizekönig und gleichzeitig Vizepistolenkönig wurde Thomas Schulz aus Gerach und als Vizekönigin wurde Daniela Densch aus Ebing proklamiert. Pistolenkönig wurde Michael Lengowski aus Lohndorf. red