Erstkommunion in Stublang: Bedingt durch die anhaltende Corona-Pandemie feierten die sechs Kommunionkinder Niklas, Frieda, Finn, Luca, Greta und Henri einen ganz besonderen Gottesdienst in ihrem Heimatdorf. Das erlebten zuletzt zwei Elternteile vor 37 Jahren, als die Kirche in Uetzing renoviert wurde.

"Du bist ein Ton in Gottes Melodie" war das Motto dieser Kommunion, denn nur durch mehrere Töne entsteht eine Melodie. Und nur gemeinsam konnte dieser schöne Gottesdienst mit Hilfe der Dorfgemeinschaft gefeiert werden.

Pfarrer Hübner verlieh dem Ganzen eine besondere Note, indem er feierlich durch den Gottesdienst führte. Er erneuerte mit den Kindern das Taufversprechen und konnte sie trotz Abstandsregelungen in den Kirchenablauf mit einbeziehen. Der Gottesdienst wurde durch das Orgelspiel und die Sängerin Lisa Ultsch festlich umrahmt. red