Die Büroräume von zwei sozialen Einrichtungen in der Kulmbacher Innenstadt waren in der Nacht zum Dienstag das Ziel von Einbrechern. Der oder die unbekannten Täter verschafften sich durch das Aufhebeln der Terrassentüre Zutritt zu einem Bürogebäude. Auf der Suche nach Bargeld verursachte der Täter einen Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Insgesamt erbeutete der Einbrecher in den Büros einen hohen dreistelligen Betrag.
In einer weiteren karitativen Einrichtung in der Georg-Hagen-Straße gelangte der Täter wiederum unter Gewaltanwendung in die Räumlichkeiten. Nachdem der Täter hier kein Bargeld finden konnte, nahm er zwei Kaffeepackungen aus dem Sozialraum mit. Der Sachschaden dort liegt mit circa 300 Euro deutlich über dem des erlangten Diebesguts.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kulmbach unter der Telefonnummer 09221/6090 zu melden. PI