Die Eingangstüre zum Pfarrbüro der Gemeinde St. Moriz wollte ein Unbekannter in der Nacht auf Donnerstag aufhebeln. Das berichtet die Polizeiinspektion Coburg. Bei der Spurensicherung an dem Gebäude in der Pfarrgasse waren eindeutige Hebelspuren an der Eingangstür festzustellen. Der Täter scheiterte allerdings an der Türöffnung, und deshalb blieb es beim Einbruchsversuch. Der Sachschaden an der Tür liegt bei 300 Euro. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen unbekannt wegen eines Einbruchsversuch sowie einer Sachbeschädigung. Mögliche Zeugen, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verdächtige Wahrnehmungen in der Pfarrgasse gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 09561/645-209 bei der Coburger Inspektion zu melden. red