Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag, 30. April, in einem landwirtschaftlichen Gehöft bei Mittelsinn in der Flurgemarkung Großer Einstall eingebrochen. Dieses befindet sich rund zwei Kilometer von der Ortschaft Mittelsinn in Richtung Emmrichsthal. Das Gehöft ist umzäunt und die Einfahrten mit einem Holztor und Eisengittertorzaun gesichert. Auf dem Areal befinden sich ein offener Schafstall und eine Scheune. Außer einer Schafhaltung wurde dort eine Imkerei betrieben. Es waren zwei Bauwagen abgestellt, die aufgebrochen und daraus Imker-Equipment, Elektrowerkzeuge der Marke Makita, Stromaggregat der Marke Unicraft, Heizgebläse mit grauer Gasflasche und Bienenfutter, entwendet wurden. Auch sind zwei Wildkameras, eine selbst gefertigte auffällige Kartoffelkiste aus Edelstahl-Lochblech mit Lärchenholz in der Größe 50 mal 50 Zentimeter mit Lötaufschrift, 2 Vorhängeschlösser und Münzgeld weg. 27 Bienenvölker mit entsprechender Anzahl von Bienenkästen aus braunem/goldgelbem Holz sowie Ableger-Kästen aus braunem Holz und grüne Königinnen-Mini-Plus-Kästen fehlen ebenfalls. Das Diebesgut muss mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein. Die Polizei Gemünden, Tel.: 09351/974 10, geht von mehreren Tätern aus und sucht Zeugen. Für Hinweise zur Aufklärung des Falles wurde eine Belohnung von 2500 Euro ausgesetzt. pol