Poppenroth — Am Dienstag, gegen 2.30 Uhr, wurde der Kinderkarten von Poppenroth das Ziel eines Einbruches.
Der Täter entfernte mehrere Schlösser und gelangte so in das Gebäude und durchsuchte es.

Hoher Sachschaden

Wie so oft übersteigt der hierbei angerichtete Sachschaden den Wert des Diebesgutes, einige Euro Bargeld, bei weitem.
Nachdem er den Kindergarten durchsucht hatte, ging der Unbekannte noch eine Wohnung an, die sich im Gebäude des Kindergartens befindet. Diese Wohnung ist allerdings nicht deutlich als solche gekennzeichnet, beziehungsweise zu erkennen. Der Täter hebelte die Eingangstür zur Wohnung auf und drang in die Wohnung ein.

Ins Gesicht geleuchtet

Der 79-jährige Wohnungsinhaber lag zu dieser Zeit schlafend in seinem Bett. Er erschrak natürlich, als ihm plötzlich frontal ins Gesicht geleuchtet wurde. Daraufhin floh der Täter unerkannt aus dem Gebäude.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Tel. 0971/ 714 90. red