Auf ein Firmengelände im Klangweg gelangten unbekannte Täter in der Zeit von Samstagabend bis Montagfrüh. Aus einer Lagerhalle wurden zwei Holzkabelrollen herausgeholt. Das Schloss zu einer Halle wurde aufgebrochen. Daraus entwendeten die Eindringlinge etwa 25 Meter Kabelreste. Die Kabeltrommeln wurden abgewickelt, vermutlich zerschnitten und anschließend verladen. Aufgrund des Gewichts der Beute dürfte ein größeres Fahrzeug zum Abtransport benutzt worden sein. Der entwendete Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro, Sachschaden entstand in Höhe von etwa 20 Euro. Wer hat zur besagten Zeit verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge beobachtet? Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land.