Zwei bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Freitag in Haßfurt in einen Elektrofachhandel ein und verursachten dabei Sachschaden in vierstelliger Höhe. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen der Tat, teilte die Polizei am Freitag mit.
Gegen 5.20 Uhr öffneten die zwei Einbrecher gewaltsam eine Fensterscheibe zu dem Elektrofachhandel in Godelstatt (Gewerbegebiet Ost). Obwohl die Einbruchmeldeanlage Alarm auslöste, stiegen die beiden Täter ein.
Im Inneren des Ladens versuchten die Unbekannten, mehrere Türen aufzubrechen. Da ihnen laut Polizeiangaben das Vorhaben misslang, flüchteten sie ohne Beute mit einer schwarzen Limousine der Marke BMW in unbekannte Richtung. Dem Geschäftsinhaber hinterließen die Einbrecher einen Sachschaden in Höhe von rund 3500 Euro.
Die beiden flüchtenden Täter können wie folgt beschrieben werden: Täter eins trug eine schwarze Jeans, braune Schuhe mit weißen Sohlen und eine schwarze Jacke mit einem orangen Anhänger am linken Ärmel. Täter zwei trug eine schwarze Jeans, schwarze Schuhe mit weißen Sohlen und einen blauen Kapuzenpullover.
Die Kriminalpolizei Schweinfurt übernahm die Ermittlungen und bittet nun Zeugen, die zum Tatzeitpunkt in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Telefon 09721/2021731 zu melden.
Zudem wurden in der Tatnacht am Parkplatz an der Lohwiese in Ebelsbach die amtlichen Kennzeichen von einem VW Golf entwendet. Möglicherweise steht die Tat mit dem Einbruch in Zusammenhang. Auch wer dazu Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden. pol